Punta Arenas, Chile – Melbourne, Australien

Giro Tasmania… in den warmen Farben des Herbstes

Die letzten Tage auf dem südamerikanischen Kontinent sind außer den Reisevorbereitungen (Radkartons besorgen, Räder und Taschen intensiv reinigen, Räder verpacken) geprägt vom nervenaufreibenden Warten auf die Genehmigung unserer Visa-Anträge.

direkt zur Bildergalerie

Punta Arenas, Chile – Melbourne, Australien weiterlesen

Calafate, Argentinien – Punta Arenas, Chile

„Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.“

Fernando de Magalhaes

Der sonst so verlässliche Westwind, der uns das Leben bei der Anreise nach Calafate noch schwer gemacht hatte, lässt uns in umgekehrter Richtung völlig im Stich und wir müssen ausschließlich mit Muskelkraft die Weiterreise Richtung Chile antreten. Entlang des Lago Argentino geht es Richtung Westen, wo schon die Einsamkeit der Ruta 40 gen Süden auf uns wartet. Kennen wir ja alles schon und trotz der öden Strecke ist es schön den Touristenmassen Calafates zu entfliehen.

direkt zur Bildergalerie

Calafate, Argentinien – Punta Arenas, Chile weiterlesen

Coyhaique, Chile – Calafate, Argentinien

Wind, Wasser und Wellen von Glücksgefühlen

WUSCH erwischt uns ein fetter Regenguss – schnell hinein in die Regenklamotten. Nach zehn Minuten schließen sich die fulminanten Schleusen und der Niederschlag geht in feinen Niesel über. Weitere fünfzehn Minuten später lugt die Sonne hervor und bringt uns in unseren Regensachen ordentlich ins Schwitzen. Also ist Entkleiden angesagt. Als wir Coyhaique verlassen, begleitet uns Wasser von oben… in allen Abstufungen.

direkt zur Bildergalerie

Coyhaique, Chile – Calafate, Argentinien weiterlesen

Sinn und Unsinn auf 4 Rädern